Illustrator CS5.1: Seltsame helle Segmente zwischen Pfaden

New Here ,
Apr 01, 2022 Apr 01, 2022

Copy link to clipboard

Copied

Hallo werte Community,

ich verzweifle gerade ein wenig am Umwandeln einer Pixelgrafik in Vektoren per Illustrator CS5.1.

Ich mache es per Nachzeichnen - Nachzeichneroptionen. Dort "Hohe Fototreue", "Pfadeinpassung" auf 4, "Minimaler Bereich" auf 400, "Eckwinkel" auf 20. 

Dazu einen Haken bei "Weiß ignorieren", damit das Bild am Ende frei steht und einen transparenten Hintergrund hat (In Photoshop hat es bereits Hintergrundtransparenz, mir ist aber aufgefallen, dass Illustrator diese Transparenz dennoch in eine weiße Fläche umwandelt, wenn ich nicht "Weiß ignorieren" auswähle. Keine Ahnung, warum das so ist).

 

Jetzt lass ich nachzeichnen und alles sieht wunderbar aus, dann drücke ich auf "umwandeln" und dann ist es... durchsetzt von kleinen hellen Strichen/Bereichen, die mich verunsichern. Wenn ich hereinzoome, werden die nicht größer, aber richtig sieht das ganze auch nicht unbedingt aus.

Hier einmal ein Eindruck (nur gut bei voller Ansicht zu erkennen, es sind feine helle "Streifen" zwischen den unterschiedlichen Farben):

helle Bereiche_Illustrator.jpg

 

Was ist das? Auch unreingezoomt, sieht es dadurch absolut nicht sauber aus. Hier ein Ausschnitt bei 100%.

Bein.jpg

Ich weiß, dass ich das Problem vor rund 10 Jahren schon mal hatte (Ich arbeite sehr selten mit Vektoren), erinnere mich aber nicht mehr daran, ob es eine einfache Lösung gab oder ob ich alles von Hand nachjustiert hatte, damals...

 

Danke schon mal!

 

TOPICS
Bug , Draw and design , Import and export , Tools

Views

53

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Apr 01, 2022 Apr 01, 2022

Copy link to clipboard

Copied

Dafür gibt es keine einfache Lösung. Illustrator erkennt diesen Bereich wahrscheinlich nicht als dieselbe Farbe, sondern als mehrere Farben. Zwar sehr ähnlich, aber dennoch mehrere.

Wandelt man das um, dann werden diese Flächen als Pfade gebildet. Die weißen Linien sind Antialiasing-Artefakte. Das wird wahrscheinlich nicht gedruckt, aber es kommt dabei auf den Prozess an. Manch ein Digitaldruckprozess könnte das drucken.

 

Eventuell würde das Ergebnis mit dem Nachzeichner in Version CS6 besser werden.

Eventuell könnte das Ergebnis besser werden, wenn man die Anzahl der Farben anpasst (und dann eine begrenzte Anzahl Farben generieren lässt).

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
New Here ,
Apr 01, 2022 Apr 01, 2022

Copy link to clipboard

Copied

LATEST

Hallo Monika,

danke für deine Antwort. 🙂

Argh, ja - sowas hatte ich schon befürchtet. 😕 Ich hab jetzt auf 6 Farben reduziert, dadurch fällt es zumindest nicht mehr so sehr auf.

 

Liebe Grüße
Diana

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines