Windows abgestürzt - Zuletzt bearbeitete Datei ist danach leer...?!?

Explorer ,
Apr 03, 2021 Apr 03, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Hallo,

 

Ich hatte gerade in Illustrator CC 2021 (W 10) an einer relativ kleinen Datei gearbeitet (3 Ebenen mit Flächen geübt: alle Werkzeuge sich nochmals zu vergegenwärtigen bzw. lange vernachlässigte Bereiche bewusst zu machen) als beim live kolorieren (STRG+ALT+X) der Bildschirm schwarz wurde und kurz darauf Windows unbestimmt auf ein Problem hinwies und runterfuhr. Eine Ebene war mir besonders wichtig, hatte aber Minuten vorher routinemäßig gespeichert und war nicht beunruhigt. Illustrator selbst stürzt eher selten ab und hinterlässt bislang immer eine Recovery Datei. Als ich diesmal die Datei wieder öffnete, waren alle erstellten Ebenen weg und stattdessen eine einzige Ebene mit einem leeren Textfeld vorhanden. Kann keine recoverte Datei finden...?!?

"C:\Users\...\AppData\RoamingAdobe\Adobe Illustrator 25 Settings\de_DE\x64\DataRecovery" ist leer...

 

So etwas ist so noch nie geschehen! Gibt es irgendeinen Möglichkeit(Weg) die Datei wiederzubeschaffen??? Einzige Auffälligkeit war, das nach dem Neustart von Illu zum ersten Mal die hier beigefügte bebilderte Anfrage kam... Insgesamt sehr ärgerlich. Kann sich vermutlich jeder vorstellen.

 

Hatte auch kurzzeitig ein  Recoveryprogramm (EaseUS Data Recovery Wizard) heruntergeladen, das aber beim Scan nur die aktuelle "Restdatei" anzeigte. War eine Testversion, die nur bis zu diesem Analysepunkt funktioniert: "Wiederherstellen" habe ich also nicht anwählen können, weiß aber auch nicht, ob dieser Funktionspunkt aus der jetzt gegebenen Dateiversion wieder auf diejenige vor dem Absturz zurückkehren kann...?!?

 

Danke für die Aufmerksamkeit und potenziellen Aufwand!

TOPICS
How to, Performance, Tools

Views

62

Likes

translate

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines

correct answers 1 Correct Answer

Adobe Community Professional , Apr 04, 2021 Apr 04, 2021
Ja, Time Machine u.ä. sind eine Maßnahme, die vorbeugt. Nachträglich ändert es gar nichts.   Um Situationen wie diese in Zukunft zu verhindern, hilft sowas wie Time Machine, weil es regelmäßig (Intervalle definiert man selbst) die Volumes sozusagen spiegelt. Dabei werden Backups nicht sofort überschrieben, sodass man auch auf den Stand von vor ein paar Wochen, Monaten oder sogar Jahren zurückgehen kann (abhängig vom verfügbaren Speicherplatz, denn irgendwann muss ggf. doch die jeweils älteste Ve...

Likes

translate

Translate

Translate
Adobe Community Professional ,
Apr 03, 2021 Apr 03, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Gibt es  nur die eine Datei? Oder vielleicht eine Sicherungskopie davon?

 

Das Problem mit Systemabstürzen ist: wenn das beim Speichern passiert, dann ist höchstwahrscheinlich die gespeicherte Datei hinüber. Die "Textimportoptionen" weisen darauf hin. Das Speichern einer Datei ist ein sehr sensibler Moment.

 

Es gibt Recovery-Software speziell für Illustrator. Das würde ich probieren.

In diesem Post ist eine Liste: https://community.adobe.com/t5/illustrator/file-recovery-problem-in-illustrator-cs6-16-0-2/td-p/9790...

 

Man kann das testen, bevor man bezahlt. Wie immer bei Recovery-Versuchen: Kopie der Datei machen.

 

Für den Mac gibt es Software wie Time Machine, die automatisch Backups von definierbaren Volumes zieht. Hat mir schon das ein und andere Mal den Allerwertesten gerettet. Für Windows sollte es sowas auch geben.

Likes

translate

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Apr 04, 2021 Apr 04, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Hallo Frau Gause!

"...Gibt es  nur die eine Datei? Oder vielleicht eine Sicherungskopie davon..."

Nur diese Datei. Es sei denn eine Sicherungskopie wird namentlich, Datei-technisch und/oder ortsbezogen ganz anders gespeichert (und wie gesagt nicht so wie gewohnt, wie wenn Illustrator tatsächlich mal abstürzt)...?!?

Ich weiß letztlich auch nicht, ob Illustrator ursächlich abgestürzt ist oder "eine" Etage darüber Windows selber ein größeres Computerproblem analysiert hatte und ob das einen Unterschied macht in dem Recovery verhalten...?!?

 

"...Das Problem mit Systemabstürzen ist: wenn das beim Speichern passiert, dann ist höchstwahrscheinlich die gespeicherte Datei hinüber. Die "Textimportoptionen" weisen darauf hin. Das Speichern einer Datei ist ein sehr sensibler Moment..."

Ich hatte deutlich (Minuten) vorher gespeichert (erfahrungsbasiert Sicherheitsroutine/Grundgewohnheit) und war wie bereits gesagt deshalb nicht beunruhigt! Verstehe wie gesagt nicht wie das passieren kann... Habe keine große Hoffnung, aber weiß, daß ich letztlich nicht viel über die internen systemischen Vorgängen weiß, außer gewissen statistisch phänotypischen Erfahrungswerten mit Adobeprogrammen ("Man" weiß ja, dass selbst ordnungsgemäß gelöschte Dateien wohl irgendwie reproduzierbar sind, also wohl nicht völlig eliminiert sind). Wie gesagt der Versuch mit dem Recovery Programm und der sehr schnelle interne Scan mit "everything" (viel schneller als mit Windows) hat keinerlei Illustratordatei zutage gefördert die namentlich und/oder zeitlich in etwa mit dem Absturzereignis korreliert.

 

"...gibt Recovery-Software speziell für Illustrator..."

Werde es natürlich versuchen! Danke.

 

"...Wie immer bei Recovery-Versuchen: Kopie der Datei machen..."

Als allgemeinen Hinweis gerne registriert, aber die Restdatei ist ja praktisch leer/unwichtig...

 

"...gibt es Software wie Time Machine, die automatisch Backups von definierbaren Volumes zieht...."

Ist das nicht ein(e) Vorgang(Maßnahme) die "nur" (auch mit Autosaviour?; hatte anderen Hinweis von ihnen zu ähnlichem Problem hier auf community.adobe.com) gelesen  vorsorglich wirkt, und nicht rückwirkend...?!?

Likes

translate

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Apr 04, 2021 Apr 04, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Ja, Time Machine u.ä. sind eine Maßnahme, die vorbeugt. Nachträglich ändert es gar nichts.

 

Um Situationen wie diese in Zukunft zu verhindern, hilft sowas wie Time Machine, weil es regelmäßig (Intervalle definiert man selbst) die Volumes sozusagen spiegelt. Dabei werden Backups nicht sofort überschrieben, sodass man auch auf den Stand von vor ein paar Wochen, Monaten oder sogar Jahren zurückgehen kann (abhängig vom verfügbaren Speicherplatz, denn irgendwann muss ggf. doch die jeweils älteste Version überschrieben werden).

Likes

translate

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines