Welcome Dialog

Welcome to the Community!

We have a brand new look! Take a tour with us and explore the latest updates on Adobe Support Community.


InDesign Deckungsgleichheit und Bündigkeit

New Here ,
Jan 19, 2021 Jan 19, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Hallo lieber Gestalter! Ich bräuchte dringend etwas Support bei folgedem Phänomen:

 

Objekte, die mit dem "Ausrichten"-Werkzeug (theoretisch) bündig werden sollten wenn man beispielsweise zwei dirket übereinander liegende Quadrate an deren rechter Kante ausrichtet, habe ich irgendwie immernoch eine sichtbare Stufe bei der 100% Ansicht (siehe Bildanhang). Erst wenn man auf 400% geht, siehtman, dass diese tatsächlich bündig sind. Für eine Druckproduktion wären das ja schöne Nachrichten aber der Kunde muss es online nutzen und da sieht es echt unfertig aus. Dürfte ich um einen zuverlässigen Rat bitten? LG Julian

 

Bildschirmfoto 2021-01-19 um 14.58.06.jpg

 

TOPICS
Bug, How to, Import and export

Views

123

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Jan 19, 2021 Jan 19, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Hallo Julian,

was ist denn das Ausgabeformat für die Online-Nutzung?

 

Gruß,
Uwe Laubender

( ACP )

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
New Here ,
Jan 27, 2021 Jan 27, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Hallo Uwe,

PDF habe ich natürlich als alter Printdatenhersteller genommen. Aber wahrscheinlich ist das schon die Lösung. Soll ich irgend etwas webfähiges wählen? Was ist dein Tipp?  LG Julian

 

 

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
May 07, 2021 May 07, 2021

Copy link to clipboard

Copied

LATEST

Späte Antwort:

Gruppiere beide Objekte, schneide die Gruppe aus und füge sie innen in ein Rechteck ein.

Innerhalb des Rechtecks sollten beide Elemente etwas nach rechts vergrößert werden.

Das Rendering des "Gesamtkunstwerks" sieht dann im PDF Reader an der Kante glatt aus.

 

Wie Du bereits bemerkt hast:
Dieser umständliche "workaround" ist für einen Druckworkflow nicht relevant.

 

Gruß,
Uwe Laubender

( ACP )

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines