Textimport aus Word

New Here ,
May 20, 2022 May 20, 2022

Copy link to clipboard

Copied

Hallo,

ich habe ein Problem mit der Funktion Textplazierung aus Word. Die Absatzformate in ID wurden von mir schon festgelegt. Wenn ich nun mit dem Textcurser in den ersten Textrahmen klicke und "Platzieren" auswähle und dann "Formatimport anpassen", die "Formatzuordnung" vornehme und den Import starte, fließt der Text nicht in den vordefinierten Rahmen, sondern es wird ein neuer Textrahmen erstellt. Ich möchte aber, dass der Text in den vordefinierten Rahmen fließt.

Weiß jemand einen Rat?

Herzliche Grüße

Bernhard Tiemann

TOPICS
Import and export

Views

29

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
May 20, 2022 May 20, 2022

Copy link to clipboard

Copied

LATEST

Verwendest Du auf den Musterseiten primäre Textrahmen, oder hast Du einfach Textrahmen angelegt?

  • Auf der Musterseite in InDesign sollen außer die Platzhalter (auf einer eigenen Ebene) für Running Header mit einer Textvariablen und der Seitennummer keine Textrahmen zu finden sein. Wichtig ist, dass die Randhilfslinien exakt gelegt sind, darin fließt der Text. Wenn Rahmen bestehen, dann besteht die Gefahr, dass beim Platzieren von Text oder beim Neuzuweisen von Musterseiten neue unbenutzte Rahmen entstehen. Deshalb soll man das eben nicht machen.
  • Beim Buchsatz können auch Primäre Textrahmen verwendet werden. Diese werden dann gefüllt und beim Neuzuweisen fließt der Text entsprechend der Vorgabe der neuen Musterseite.
  • Es ist möglich, einen Textrahmen in einen primären Textrahmen zu konvertieren, indem man auf das kleine Symbol unterhalb der linken Ecke klickt. Es ist auch möglich mehre Textrahmen so zu verknüpfen.
  • Durch einen Bug geht es manchmal schief, die primären Textrahmen zu füllen. Da baut InDesign neue Rahmen drüber auf. Dann empfehle ich die Seiten, bis auf die erste, zu löschen. Da baut sich InDesign die Seiten automatisch wieder korrekt mit Text, dessen Anfang noch da sein muss, auf.

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines