• Global community
    • Language:
      • Deutsch
      • English
      • Español
      • Français
      • Português
  • 日本語コミュニティ
    Dedicated community for Japanese speakers
  • 한국 커뮤니티
    Dedicated community for Korean speakers

Vertikales Textwerkzeug in InDesign 18.0

Community Beginner ,
Nov 10, 2022 Nov 10, 2022

Copy link to clipboard

Copied

hello, hello,

kann mir jemand verraten, wo ich das Vertikale-Textwerkzeug finden kann?

 

besten dank! l

TOPICS
How to

Views

180

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines

correct answers 1 Correct answer

Community Expert , Nov 10, 2022 Nov 10, 2022

Hi @Lars26146389byig 

ja es ist schon besser, sich an die Nettiquette zu halten.

 

Aber du hast vollkommen recht: wenn man in InDesign ein Werkzeug sucht, das es nur in Illustrator und in Photoshop gibt, dann kann man sich schon "hcilmäd dnu mmud" suchen.

Aber es gibt wenig, was man nicht auch in InDesign hinbekommen kann. Für die meisten Vertikaltexte in Indesign sollte der folgende Workaround ausreichend gut funktionieren:

  1. Erstelle ein ganz normales Textfeld mit deinem Schriftzug, den du späte
...

Likes

Translate

Translate
Community Expert ,
Nov 10, 2022 Nov 10, 2022

Copy link to clipboard

Copied

Das gibt es in Illustrator, nicht in InDesign, außer du installierst eine asiatische Version.

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Beginner ,
Nov 10, 2022 Nov 10, 2022

Copy link to clipboard

Copied

ok, wäre allerdings hilfreich, danke für die schnelle antwort, wir hatten uns schon d+d gesucht!

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Nov 10, 2022 Nov 10, 2022

Copy link to clipboard

Copied

d+d? Was meinst du?

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Beginner ,
Nov 10, 2022 Nov 10, 2022

Copy link to clipboard

Copied

andere wörter für "verzweifelt". wollte aber nicht wegen der verwendung von möglicherweise "anstößigem" inhalt wieder abgemahnt werden 🙂 sorry für die verwirrung...

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Nov 10, 2022 Nov 10, 2022

Copy link to clipboard

Copied

Dass Du asiatische Versionen obendrauf auf Deine deutsche Version installieren kannst, ist Dir bewusst?

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Beginner ,
Nov 20, 2022 Nov 20, 2022

Copy link to clipboard

Copied

Darüber hatte ich noch nicht nachgedacht, aber gut zu wissen.

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Nov 10, 2022 Nov 10, 2022

Copy link to clipboard

Copied

Hi @Lars26146389byig 

ja es ist schon besser, sich an die Nettiquette zu halten.

 

Aber du hast vollkommen recht: wenn man in InDesign ein Werkzeug sucht, das es nur in Illustrator und in Photoshop gibt, dann kann man sich schon "hcilmäd dnu mmud" suchen.

Aber es gibt wenig, was man nicht auch in InDesign hinbekommen kann. Für die meisten Vertikaltexte in Indesign sollte der folgende Workaround ausreichend gut funktionieren:

  1. Erstelle ein ganz normales Textfeld mit deinem Schriftzug, den du später als Vertikaltext haben möchtest.
  2. Markiere den Text und wähle Absatz mittig ausrichten (einfach nur Mittig zentrieren).
  3. Danach vergrößere dein Textfeld vorsorglich so weit, dass es dann in der Höhe etwas größer wird als in der Breite.
  4. Setze den Cursor vor das erste Zeichen deines Textes und öffne das Suchen und Ersetzen Dialogfeld [Strg]+[F]
  5. Wähle jetzt im Dialogfeld die Registerkarte GREP (nicht TEXT) und gib ein:

Suchen nach

(.)

Ändern in:

$1\r

Im Dropdownfeld [Ducrchsuchen:] wählst du Textabschnitt

 

Dann klickst du auf den Button [Alle Ändern]

und das wars auch schon (sofern du alle Schritte richtig befolgt hast)

Wenn das für dich funktioniert,

dann viel Spass damit
😉

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Beginner ,
Nov 20, 2022 Nov 20, 2022

Copy link to clipboard

Copied

hello @pixxxelschubser,

technisch verstanden habe ich es nicht, funktioniert aber super.

Vielen Dank dafür, wieder was gelernt!

l

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Nov 20, 2022 Nov 20, 2022

Copy link to clipboard

Copied

LATEST

Hallo @Lars26146389byig 

quote

hello @pixxxelschubser,

technisch verstanden habe ich es nicht …

 

By @Lars26146389byig

 

Dazu brauchst du kein technisches Hintergrundwissen.

😄

 

Im Grunde genommen schreibst du ganz normal (horizontal) deine Textzeile. Dann zentrierst du den Text mittig und vergrößerst das Textfeld nach unten. Und danach nutze ich den GREP Suchen und Ersetzen einfach nur, damit ich den folgenden Schritt nicht manuell ausführen muss: Nämlich nach jedem einzelnen Zeichen (Wortzeichen und Leerzeichen) einfach nur eine Absatzschaltung einfügen.

 

Und so wird aus:

[Wortzeichen][Wortzeichen][Wortzeichen][Wortzwischenraum][Wortzeichen]

 

[Wortzeichen][Absatzende]

[Wortzeichen][Absatzende]

[Wortzeichen][Absatzende]

[Wortzwischenraum][Absatzende]

[Wortzeichen][Absatzende]

 

Das war dann jetzt der komplette exakte technische Hintergrund.
😉

 

Viel Vergnügen mit deinen neuen vertikalen Texten in InDesign.

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines