Highlighted

CEPHtmlEngine Helper – 100% CPU Auslastung

New Here ,
Dec 19, 2019

Copy link to clipboard

Copied

Hallo miteinander,

nach mehreren Anläufen mit dem Adobe-Support-Chat jetzt ein Versuch hier. Es ist kaum zu glauben, dass der Support es nicht fertig bringt, irgendeine Hilfestellung zu geben. Der Support ist schon damit überfordert, einen bestehenden Fall übehaupt einzusehen – man muss permanent den ganzen Fall neu aufrollen, dieselben Fragen immer und immer wieder beantworten – ohne dass eine kompetente Hilfe erfolgt. Statt dessen wird z.B. angekündigt, dass Dateien mit Hilfestellungen geschickt werden. Es wird nichts geschickt. Auch wird angekündigt, dss sich Techniker den Fall mithilfe von log-Dateien, die ich erstellt habe, anschauen – auch hier Null Reaktion. Fragt man wiederum nach, hört man, der Kollege habe meine Dateien nicht erhalten oder der Fall sei aus Versehen beendet worden. Für ein Unternehmen, dass mir einen Abo-Zwang auferlegt, ist das ein mehr als fragwürdiges Verhalten, dass nur aufgrund einer gewissen Marktdominanz möglich ist. Gäbe es Kokurrenz, könnte sich Adobe das nicht leisten.

Der Fall: Seit einem Update auf CC 2020 kommt es nach ca. 1 Std. Nutzung von Indesign zu einer 100%-Auslastung des CPU durch den CEPHtmlEngine Helper. Das Problem wird in allen Sprachen seit Jahren beschrieben, es bringt die Leute überall zur Verzweiflung. Was Adobe als Hilfe anbietet, ist  nicht praktikabel, da Pfade und Dateien angegeben werden, die nicht auf dem Rechner sind (–> /Applications/Adobe InDesign CC 2015/Resources/CEP/extensions/com.adobe.DesignLibraries.angular/ – nicht vorhanden … auch keine vergleichbare Dateien oder Ordner wie "CEP").

Hat jemand ein ähnliches Problem und evtl. eine Idee, wie man es lösen könnte? Mein MB, mit dem ich mein Brot verdiene, läuft zwischen 6 und 7 Stunden täglich in extrem heißem Zustand, das Gebläse läuft im Hochbetrieb. So wird das MB auf Dauer beschädigt. Mich wundert, dass Adobe das in Kauf nimmt. Ein Kontakt mit Apple konnte leider nicht helfen, aber man nahm sich des Problems dort professionell und zeitintensiv an, obwohl es kein Apple-, sondern ein Adobe-Problem ist. Apple zumindest versteht etwas von Support.

Besten Dank für eine Hilfestellung – Jann

TOPICS
Bug, Performance

Views

981

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more

CEPHtmlEngine Helper – 100% CPU Auslastung

New Here ,
Dec 19, 2019

Copy link to clipboard

Copied

Hallo miteinander,

nach mehreren Anläufen mit dem Adobe-Support-Chat jetzt ein Versuch hier. Es ist kaum zu glauben, dass der Support es nicht fertig bringt, irgendeine Hilfestellung zu geben. Der Support ist schon damit überfordert, einen bestehenden Fall übehaupt einzusehen – man muss permanent den ganzen Fall neu aufrollen, dieselben Fragen immer und immer wieder beantworten – ohne dass eine kompetente Hilfe erfolgt. Statt dessen wird z.B. angekündigt, dass Dateien mit Hilfestellungen geschickt werden. Es wird nichts geschickt. Auch wird angekündigt, dss sich Techniker den Fall mithilfe von log-Dateien, die ich erstellt habe, anschauen – auch hier Null Reaktion. Fragt man wiederum nach, hört man, der Kollege habe meine Dateien nicht erhalten oder der Fall sei aus Versehen beendet worden. Für ein Unternehmen, dass mir einen Abo-Zwang auferlegt, ist das ein mehr als fragwürdiges Verhalten, dass nur aufgrund einer gewissen Marktdominanz möglich ist. Gäbe es Kokurrenz, könnte sich Adobe das nicht leisten.

Der Fall: Seit einem Update auf CC 2020 kommt es nach ca. 1 Std. Nutzung von Indesign zu einer 100%-Auslastung des CPU durch den CEPHtmlEngine Helper. Das Problem wird in allen Sprachen seit Jahren beschrieben, es bringt die Leute überall zur Verzweiflung. Was Adobe als Hilfe anbietet, ist  nicht praktikabel, da Pfade und Dateien angegeben werden, die nicht auf dem Rechner sind (–> /Applications/Adobe InDesign CC 2015/Resources/CEP/extensions/com.adobe.DesignLibraries.angular/ – nicht vorhanden … auch keine vergleichbare Dateien oder Ordner wie "CEP").

Hat jemand ein ähnliches Problem und evtl. eine Idee, wie man es lösen könnte? Mein MB, mit dem ich mein Brot verdiene, läuft zwischen 6 und 7 Stunden täglich in extrem heißem Zustand, das Gebläse läuft im Hochbetrieb. So wird das MB auf Dauer beschädigt. Mich wundert, dass Adobe das in Kauf nimmt. Ein Kontakt mit Apple konnte leider nicht helfen, aber man nahm sich des Problems dort professionell und zeitintensiv an, obwohl es kein Apple-, sondern ein Adobe-Problem ist. Apple zumindest versteht etwas von Support.

Besten Dank für eine Hilfestellung – Jann

TOPICS
Bug, Performance

Views

982

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Dec 19, 2019 0
New Here ,
Feb 03, 2020

Copy link to clipboard

Copied

Selbes Problem! Leider keine Lösung gefunden bis dato.

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Feb 03, 2020 0
Adobe Community Professional ,
Feb 03, 2020

Copy link to clipboard

Copied

Hallo Jann,

auf welchem Betriebssystem bist Du unterwegs?

Besagten Pfad für die CC 2015 und auch die aktuelle 2020 konnte ich unter meinem deutschen Windows 10 finden:

Adobe InDesign CC 2015/Resources/CEP/extensions/com.adobe.DesignLibraries.angular/

Adobe InDesign 2020/Resources/CEP/extensions/com.adobe.DesignLibraries.angular/

 

Gruß,
Uwe Laubender

( ACP )

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Feb 03, 2020 1
Adobe Community Professional ,
Feb 03, 2020

Copy link to clipboard

Copied

Hm. Falls Du InDesign auf Mac OS X installiert hast, befindet sich besagtes Verzeichnis wahrscheinlich innerhalb der InDesign app. Lass Dir über das Kontextmenü den Packungsinhalt anzeigen, wenn Du die app angewählt hast.

 

Gruß,
Uwe Laubender

( ACP )

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Feb 03, 2020 1
New Here ,
Jun 20, 2020

Copy link to clipboard

Copied

Hallo, hab schon seit längerem dasselbe Problem. Hat wer eine Lösung?

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Jun 20, 2020 0
Adobe Community Professional ,
Jun 20, 2020

Copy link to clipboard

Copied

Hallo zusammen,

ich hatte das Problem bisher noch nicht. Aber vielleicht hilft euch dieser Artikel von Mike Rankin auf InDesignSecrets weiter:

 

Is Your Computer Fan Going Crazy? CC Libraries Might be the Cause
Mike Rankin June 19, 2020
https://indesignsecrets.com/is-your-computer-fan-going-crazy-cc-libraries-might-be-the-cause.php

 

Gruß,
Uwe Laubender

( ACP )

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Jun 20, 2020 1