Highlighted

inbrowser editing zerschiesst seite

New Here ,
Jan 31, 2019

Copy link to clipboard

Copied

Hallo,

für einen Kunden habe ich die Bearbeitung einer erstellten adobe-muse-seite per inbrowser-editing bereitgestellt.

Nun ist es so, dass die Bearbeitung durch den Kunden (und auch testweise durch mich) die Seite völlig zerschiesst.

D.h. Text wird durch kopieren und einfügen und anschliessende Bearbeitung mehrmals dargestellt und unberechenbar vervielfältigt.

Natürlich kann ich dem Kunden solch eine Bearbeitung nicht zumuten.

Über die Google-Suche scheint mir das KEIN bekanntes Problem zu sein, d.h. ich finde nirgendwo Antworten oder Fragen in dieser Richtung.

Hier mein genaues vorgehen:

Ein zusätzlicher Textblock mit Schriftformatierung wird kopiert und zusätzlich eingefügt, anschliessend wird dieser eingefügte Textblock bearbeitet,

dabei treten unberechenbare Artefakte auf, wie z. B. unkontrollierte Vervielfältigung von Textzeilen, teils bis zu 10-fach, beispiel im angehängten Screenshot.

Kennt jemand das Problem und weiss eine Lösung?

Bildschirmfoto 2019-01-31 um 13.12.27.png

Views

178

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more

inbrowser editing zerschiesst seite

New Here ,
Jan 31, 2019

Copy link to clipboard

Copied

Hallo,

für einen Kunden habe ich die Bearbeitung einer erstellten adobe-muse-seite per inbrowser-editing bereitgestellt.

Nun ist es so, dass die Bearbeitung durch den Kunden (und auch testweise durch mich) die Seite völlig zerschiesst.

D.h. Text wird durch kopieren und einfügen und anschliessende Bearbeitung mehrmals dargestellt und unberechenbar vervielfältigt.

Natürlich kann ich dem Kunden solch eine Bearbeitung nicht zumuten.

Über die Google-Suche scheint mir das KEIN bekanntes Problem zu sein, d.h. ich finde nirgendwo Antworten oder Fragen in dieser Richtung.

Hier mein genaues vorgehen:

Ein zusätzlicher Textblock mit Schriftformatierung wird kopiert und zusätzlich eingefügt, anschliessend wird dieser eingefügte Textblock bearbeitet,

dabei treten unberechenbare Artefakte auf, wie z. B. unkontrollierte Vervielfältigung von Textzeilen, teils bis zu 10-fach, beispiel im angehängten Screenshot.

Kennt jemand das Problem und weiss eine Lösung?

Bildschirmfoto 2019-01-31 um 13.12.27.png

Views

179

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Jan 31, 2019 0
Adobe Community Professional ,
Jan 31, 2019

Copy link to clipboard

Copied

Ich kenne dieses Problem so nicht.

Ich habe lediglich festgestellt, daß verschiedene Formatierungen innerhalb einer Textebene zu unvorhersehbaren Erscheinungsbildern führen kann und meist führt. Daher erstelle ich für jedes Absatzformat eine Textebene.

Ich würde auch grundsätzlich copy & paste vermeiden (das hat bei mir auch schon zu Fehlern geführt) und auch das zusätzliche Anhängen eines Textes funktioniert in Muse mit IBE eher schlecht. Muse bietet halt nicht ohne weiteres ein CMS an. Es gibt Anbieter, die eine mit Muse erstellte Site zu einer CMS-Site machen können. Allerdings ist dann halt die Synchronisierung mit Muse, wie es mit IBE funktioniert, ausgehebelt.

Kannst Du uns einen konkreten Link geben, damit wir die Seite, die Probleme bereitet anschauen können?

Uwe

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Jan 31, 2019 0
New Here ,
Feb 06, 2019

Copy link to clipboard

Copied

hallo uwe,

danke für das feedback,

hm, das ist ja aber wirklich ein wenig frustig, denn adobe hat es ja so angeboten, dass textänderungen und kleine ergänzungen im IBE gemacht werden können... Ich möchte durchaus KEIN anderes CMS, die Wahl von Muse war trotz dem Ende von Muse ganz bewusst, also muss das irgendwie gehen. Hier der Link zur Site: https://www.zaf-vorarlberg.at/aktuelle-veranstaltungen.html 

ich versuche die Erstellung einer Textebene pro Absatzformat auch noch, und werde dann berichten. Über jegliche Hilfestellung wäre ich dankbar,

Anke

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Feb 06, 2019 0
Adobe Community Professional ,
Feb 07, 2019

Copy link to clipboard

Copied

Wo genau gibts denn Probleme? Änderungen werden durchaus akzeptiert, Ergänzungen/Erweiterungen sind durchaus kritisch, sowohl beim letzten Beitrag als auch zwischen drin, weil Muse bzw IBE nicht automatisch alles nachfolgende weiter nach unten schiebt bzw. diverse Hintergründe verlängert/erweitert.

In Deinem Fall bleibt der Platz, der in Muse vorgegeben ist, immer gleich groß. So würde ich das in Muse anlegen, dann treten beim Kunden auch keine Probleme auf, wenn er etwas ändert. Natürlich kannst Du auch gerne deutsche Namen beim Absatzformat/paragraphstyle vergeben

1) paragraph style: date          MAI 2019

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Feb 07, 2019 0
New Here ,
Feb 07, 2019

Copy link to clipboard

Copied

Danke.

Das ist verständlich, hat für diese Seite vorerst mal geklappt, vorerst (von mir getestet und nicht im Alltag mit anderen Nutzern)

Nun habe ich ein ähnliches Problem, auch hier habe ich Absatzformate ähnlich wie von dir vorgeschlagen, dennoch besteht hier weiterhin dasselbe Problem wie oben beschrieben, diese fehlerhaften Artefakte tauchen auf, sobald ich einen Text mit einem Link versehe. Vielleicht lässt sich das Problem ja lösen, wenn ich wie von dir vorgeschlagen vorgehe:

"Daher erstelle ich für jedes Absatzformat eine Textebene.".

Aber was meinst du damit? Ich kann für Absatzformate nur eine neue Ebene vergeben, wenn sie sich in einem eigenen Textrahmen befinden? Somit wären ja für eine Veranstaltung 3-4 Textrahmen nötig. (ein Rahmen für paragraph style: date, ein Rahmen für Paragraph style:detail, paragraph style:description.) Versteh ich dich richtig? Das wäre ganz schön aufwändig.

Vielen Dank dir erstmal.

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Feb 07, 2019 0
Adobe Community Professional ,
Feb 07, 2019

Copy link to clipboard

Copied

Genau. für jede Ebene ein eigenes Absatzformat oder vice versa . Insbesondere wenn "man" mit farbigem Text arbeitet, habe ich fest gestellt, daß IBE da wohl nicht so richtig weiß, wie es damit umzugehen hat. Und auch Dein Kunde tun sich leichter, weil jeder Text eine extra gestrichelte "Bearbeitungslinie" anzeigt in IBE. Verwechslungen und ungewollte Erweiterungen sind erschwert.

Freut mich, wenn es klappt …,

Uwe

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...
Feb 07, 2019 0