Highlighted

4K-Videos in Premiere Pro flüssig bearbeiten

New Here ,
Aug 04, 2020

Copy link to clipboard

Copied

Hallo liebe Leute vom Adobe-Forum,

 

ich benötige dringend Ihren Rat da ich einen neuen Arbeitsplatz zur Verarbeitung von 4K-Videos mit Premiere Pro einrichten muss.

Hier die Fakten. Mein Windows Rechner (windows 10) aus dem Jahr 2017 hat folgende Spezifikationen:

 

Intel Core i7-7700 CPU  3,60GHz

64 GB RAM

64-Bit-Betriebssystem, x64 basierter Prozessor

CUDA Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 1050 (nicht bei den Empfehlungen von Adobe aufgeführt)

 

Schon beim normalen abspielen der 4K Videos kommt meine CPU an die Grenzen. Nach wenigen Sekunden bleibt das Bild im Premiere Pro Bearbeitungsprogramm stehen – läuft allerdings intern weiter. Wenn man dann

das Video anhält macht es plötzlich einen Sprung nach vorn. Ein normales Weiterarbeiten ist dann erst wieder möglich wenn sich die CPU beruhigt hat was man dann am Lüftergeräusch hört.

 

Bitte raten Sie mir wie der Arbeitsplatz aussehen sollte um wirklich flüssige Videos in 4K mit Premiere Pro verarbeiten zu können.

Welcher Prozessor, welche Grafikkarte usw..

 

Besten Dank im Voraus.

Gruß Jürgen

Topics

Hardware or GPU

Views

38

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more

4K-Videos in Premiere Pro flüssig bearbeiten

New Here ,
Aug 04, 2020

Copy link to clipboard

Copied

Hallo liebe Leute vom Adobe-Forum,

 

ich benötige dringend Ihren Rat da ich einen neuen Arbeitsplatz zur Verarbeitung von 4K-Videos mit Premiere Pro einrichten muss.

Hier die Fakten. Mein Windows Rechner (windows 10) aus dem Jahr 2017 hat folgende Spezifikationen:

 

Intel Core i7-7700 CPU  3,60GHz

64 GB RAM

64-Bit-Betriebssystem, x64 basierter Prozessor

CUDA Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 1050 (nicht bei den Empfehlungen von Adobe aufgeführt)

 

Schon beim normalen abspielen der 4K Videos kommt meine CPU an die Grenzen. Nach wenigen Sekunden bleibt das Bild im Premiere Pro Bearbeitungsprogramm stehen – läuft allerdings intern weiter. Wenn man dann

das Video anhält macht es plötzlich einen Sprung nach vorn. Ein normales Weiterarbeiten ist dann erst wieder möglich wenn sich die CPU beruhigt hat was man dann am Lüftergeräusch hört.

 

Bitte raten Sie mir wie der Arbeitsplatz aussehen sollte um wirklich flüssige Videos in 4K mit Premiere Pro verarbeiten zu können.

Welcher Prozessor, welche Grafikkarte usw..

 

Besten Dank im Voraus.

Gruß Jürgen

Topics

Hardware or GPU

Views

39

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
New Here ,
Aug 04, 2020

Copy link to clipboard

Copied

Hallo Jürgen

es kommt sehr stark darauf an, welches Videoformat Du bearbeitest. H265 zb. setzt eine neuere Prozessor Serie und Grafikkarte vorraus. Habe den AMD Ryzen 3950x mit einer Nvidia 2070 und selbst da kann man nicht von füssig sprechen bei 4K in H265. Prores 4K und auch andere Videocodecs gehen dafür Butterweich. 

Würde mir einen neueren 8 Kerner von Intel oder AMD nehmen. Grafikkarte mit 8 GB RAM. Festplatte sollte auf jeden Fall eine SSD sein.

Wie gesagt, es kommt echt darauf an, mit welchen Videos Du arbeitest. 

 

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
Reply
Loading...