• Global community
    • Language:
      • Deutsch
      • English
      • Español
      • Français
      • Português
  • 日本語コミュニティ
    Dedicated community for Japanese speakers
  • 한국 커뮤니티
    Dedicated community for Korean speakers
Exit
Locked
0

Bild wurde abgelehnt wegen Artefakten

New Here ,
Jul 18, 2018 Jul 18, 2018

Copy link to clipboard

Copied

Hallo zusammen, zunächst muss ich sagen, dass ich es schade finde, dass ein Bild abgelehnt wird und man als Fotograf nicht mehr dazu Stellung beziehen kann.

Mir wurde ein Bild abgelehnt mit dem Hinweis auf Artefakte. Ich kann dazu mitteilen, dass dieses besagte Bild keinerlei Filter hat. Ich habe es unverändert hochgeladen. Woran kann es dann noch liegen, dass man glaubt, dass ein so sattes Bild ja nicht echt sein kann?

Ich finde es auch etwas schade, dass man sich in keiner Weise kreativ darstellen kann, indem man ein Bild etwas verändert, um es als fertiges Foto verkaufen zu können. Es mag doch durchaus Kunden geben, die kein Interesse daran haben, die Bilder erstmal selbst mühevoll zu bearbeiten, wenn sie doch schon fertige Bilder kaufen können (Fokus, Schärfe/Unschärfe, Farbsättigung) die Fähigkeit als Fotograf wird beim ”Hochladenden” dadurch etwas unterdrückt.

Ich habe wohl zweimal das selbe Bild hochgeladen. Mit und ohne Filter. Beide wurden wegen Artefakten abgelehnt.

Ich bitte hier um die Möglichkeit, sich zu “wehren” gegen die Ablehnung.

Mir wurden von über 60 mühevoll hochgeladenen Fotos genau 2 genehmigt.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Ich wäre für Rückmeldungen dankbar!

TOPICS
Contributor critique

Views

616

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines

correct answers 1 Correct answer

Community Expert , Jul 19, 2018 Jul 19, 2018

Hi corinnak, As stated by ricky336 reference to artifacts includes noise/grain, and seem to be the reason for most rejections. Noise/grain can be viewed on 100 to 200% zoomed images. To have your images approved, it is important to follow the guidelines. A good place to start is tagproducts_SG_STOCK-CONTRIBUTOR_i18nKeyHelppagetitle . Read all the links.  Create better photos for Adobe Stock with 7 tips for success | is also useful. I hope this helps. Also, as ricky336 stated, you have the option

...

Votes

Translate

Translate
Community Expert ,
Jul 18, 2018 Jul 18, 2018

Copy link to clipboard

Copied

Hi there,

Firstly, this is a user to user forum, so we don't have any say other what is accepted or not.

If you post your image(s) here, you can then get some feedback from other contributors.

Things often can be pointed out which we don't see when it is our own image!

Artifacts are not only caused by using various filters but could also be issues with noise and compression.

So, I would suggest to post your image(s) here and see what others may say.

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Jul 19, 2018 Jul 19, 2018

Copy link to clipboard

Copied

Hi corinnak, As stated by ricky336 reference to artifacts includes noise/grain, and seem to be the reason for most rejections. Noise/grain can be viewed on 100 to 200% zoomed images. To have your images approved, it is important to follow the guidelines. A good place to start is tagproducts_SG_STOCK-CONTRIBUTOR_i18nKeyHelppagetitle . Read all the links.  Create better photos for Adobe Stock with 7 tips for success | is also useful. I hope this helps. Also, as ricky336 stated, you have the option to upload your images to the critique forum, where we can look at them and highlight the flaws so you can correct them if you so choose. 

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
New Here ,
Jul 20, 2018 Jul 20, 2018

Copy link to clipboard

Copied

Guten Tag. Eine der Seiten mit ein paar seltsamen Anforderungen. Ich wurde 12 Fotos für Artefakte zurückgegeben. Das erste Mal sehe ich das. bei anderen Quellen wurden alle Fotos akzeptiert, und es sind vier, ich werde wahrscheinlich auch schreiben.

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Jul 20, 2018 Jul 20, 2018

Copy link to clipboard

Copied

Hello,

To get some feedback, it is necessary to post your rejection pictures here, so we can give some critique.

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
New Here ,
Jul 20, 2018 Jul 20, 2018

Copy link to clipboard

Copied

Good afternoon. Well, I will publish. Let the community say its opinion. As far as I understand, this should be a separate topic, is not it?

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Participant ,
Mar 02, 2023 Mar 02, 2023

Copy link to clipboard

Copied

Hallo, ich kenne deine angelehnten Fotos nicht, auch nicht nötig, ich verstehe sehr gut wie das ist, bin nicht verschont vom Adobe-Aussiebverfahren um die Bilderflut einzudämmen. Also Fakt ist das man in 100-200% in jedem Foto Adobe-Artefakte finden wird, wenn man es will. Ich verwende keine Profifilter oder unnatürliche Bildbearbeitung, arbeite aber gern mit offener Blende, also weicher Hintergrund mit minimaler Motivschärfe. Das kann Adobe überhaupt nicht leiden und sortiert sofort aus, oder eben die Adobeausmerzer im Team. Wenn aber von schlechter BQ gesprochen wird, hat Adobe immer recht, die bezahlen dein Foto nach Verkauf zum Hungerlohn an dich. Du willst es nicht! dann schicke keine Fotos ein. Wie sollte ich ein Foto nicht stark komprimieren, wenn die Datei original 150-200 MB hat, in JPG auf max. 40 MB gepresst gibt es immer Qualitätseinbusen . Es geht aber um den zu starken Angebotsprozess der vorliegt, Adobe will kürzen, haben jahre lang zu oft Müll angenommen und jetzt soll es richtig gut werden, na viel Spaß.

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Mar 02, 2023 Mar 02, 2023

Copy link to clipboard

Copied

LATEST

Dieser Beitrag ist von 2018! Der Poster wird wohl jetzt bereits etwas weiter sein.

 

Deine falsche Meinung möchte ich nicht noch einmal kommentieren, ich glaube, das habe ich schon getan. Aber einiges zu der JPEG Kompression, die bei ordnungsgemäßer Anwendung keine sichtbaren Qualitätseinbußen hat:

quote

Wie sollte ich ein Foto nicht stark komprimieren, wenn die Datei original 150-200 MB hat, in JPG auf max. 40 MB gepresst gibt es immer Qualitätseinbusen .


By @winHei54

Eine Datei auf meinem PC gelagert, mit 150–200 MB ist in einem verlustfreien Format gespeichert, mit eventuell einer verlustfreien Kompression und eventuell mit 16 Bits je Farbinformation und vielen Masken und Ebenen. Wenn ich dieses jetzt unter JPEG abspeichere, mit maximaler JPEG Qualität, dann bekomme ich ein Bild, wo man die Kompression nicht bemerkt. Dies liegt daran, dass die Kompression gründlich arbeitet. Das Problem entsteht, wenn ich ein mit Artefakten behaftetes Bild nehme, bleiben die Artefakte auch im abgespeicherten Bild bestehen. Und wenn ich die Qualität der Kompression verringere, geht zwangsläufig mehr von den Bildinformationen verloren. Irgendwo liegt dann der Schwellenwert, wo man die Kompression sieht. Das ist normal. Man sollte oberhalb dieser Kompressionsebene bleiben. Unseren Mitarbeitern haben wir immer gesagt, sie sollten uns Bilder beschaffen von etwa 2 MB. Erfahrungsgemäß sind diese dann noch leicht bearbeitbar. Unter einem MB hat man sichtbare Kompressionsartefakte. Hochauflösende Bilder lassen sich stärker komprimieren, ohne dass es auffällt.

 

ABAMBO | Hard- and Software Engineer | Photographer

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines