• Global community
    • Language:
      • Deutsch
      • English
      • Español
      • Français
      • Português
  • 日本語コミュニティ
    Dedicated community for Japanese speakers
  • 한국 커뮤니티
    Dedicated community for Korean speakers
Exit
6

Probleme mit dem Bonusprogramm

Explorer ,
Mar 14, 2024 Mar 14, 2024

Copy link to clipboard

Copied

Ich bin sehr enttäuscht von Adobe, hier meine Gründe:

 

Es werden ohne Angabe von Gründen, meine hochgeladenen Bilder abgelehnt.

Keine Ahnung warum, es sind gute Fotos, 20MP und in sehr guter Qualität (Screenshot).Screenshot.jpg

 

Zitat ADOBE:

Vielen Dank, dass du dein Bild eingereicht hast. Leider entspricht es nicht unseren Anforderungen

 

Warum wurden meine Fotos abgelehnt?

 

Meine Vermutung: Mit der Annahme der Fotos hätte ich das Bonusprogramm erhalten.

Im vorigen Jahr 2022 mussten noch 2 Stockmedien eingereicht werden, im Jahr 2023 waren es, ohne Benachrichtigung oder einen Hinweis zu geben, 20 Stockmedien.

 

Zitat ADOBE:

Ein aktiver Anbieter ist ein Adobe Stock-Anbieter mit mindestens zwanzig (20) eingereichten und genehmigten geeigneten Stockmedien im Jahr 2023.

 

Das hatte ich allerdings gelesen und entsprechend Fotos hochgeladen.

 

Vermutlich haben viele Anbieter ohne es zu wissen das Bonusprogramm verloren.

Ohne das Bonusprogramm macht es für mich keinen Sinn mehr meine Bilder bei ADOBE anzubieten.

 

Bin ich der einzige mit dem so umgegangen wird?

TOPICS
Contributor critique

Views

177

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines

correct answers 3 Correct answers

Community Expert , Mar 14, 2024 Mar 14, 2024

Das ist Unsinn. Erstens verdient Adobe Geld mit Deinen Bildern. Also haben sie ein Interesse daran viele Deiner Bilder zu haben.

 

Zweitens wird das Bonusprogram ausgeteilt, aber die Bedingungen können von Jahr zu Jahr angepasst werden. Es gab immer Anpassungen. 

 

Drittens sind Deine Bilder übersättigt. Das is das einzige, was ich so aus den Miniaturen herauslesen kann. Jedenfalls ist 20MP kein Qualitätsmerkmal sondern ein physische Angabe. So in etwa wie ein Schrank der 2m breit ist. Aus diese

...

Votes

Translate

Translate
Community Expert , Mar 14, 2024 Mar 14, 2024

Though it's not possible to properly judge the quality of these assets from a screenprint, I can see that they're over quite saturated and you have too many similars. There should be no expectation that the Bonus program remains unchanged from year to year. It's not a "gift", but rather a bonus to incentivize Contributors to remain active. Submitting and having 20 assets approved per year is not a very high hurdle to achieve. 

Votes

Translate

Translate
Community Expert , Mar 15, 2024 Mar 15, 2024
quote

In Photoshop war Abobe Farbe eingestellt, hier wird bei der Entwicklung Auto die Sättigung um 4Punkte und vor allem Dynamik um 18 Punkte angehoben.


By @jürgenk50715479

Da scheinst Du ein anderes Photoshop zu haben als ich. Meine Bilder wurden noch nie übersättigt, allerdings nutze ich hier Lightroom Classic. Ganz gleich aber, wie die Übersättigung zustande kommt, vor dem Laden in Adobe Stock kann man das einfach verbessern. (Außerdem war das eine Antwort auf: Warum wurden meine Fotos abgelehnt

...

Votes

Translate

Translate
Community Expert ,
Mar 14, 2024 Mar 14, 2024

Copy link to clipboard

Copied

Das ist Unsinn. Erstens verdient Adobe Geld mit Deinen Bildern. Also haben sie ein Interesse daran viele Deiner Bilder zu haben.

 

Zweitens wird das Bonusprogram ausgeteilt, aber die Bedingungen können von Jahr zu Jahr angepasst werden. Es gab immer Anpassungen. 

 

Drittens sind Deine Bilder übersättigt. Das is das einzige, was ich so aus den Miniaturen herauslesen kann. Jedenfalls ist 20MP kein Qualitätsmerkmal sondern ein physische Angabe. So in etwa wie ein Schrank der 2m breit ist. Aus diesem Parameter kann man nicht ableiten, dass der Schrank gute Qualität ist. Ich lade 40MP Bilder hoch, die abgelehnt werden. Ablehnungen sind kein Angriff auf die Einsteller. Ich lerne aus meinen Ablehnungen.

ABAMBO | Hard- and Software Engineer | Photographer

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Mar 14, 2024 Mar 14, 2024

Copy link to clipboard

Copied

Though it's not possible to properly judge the quality of these assets from a screenprint, I can see that they're over quite saturated and you have too many similars. There should be no expectation that the Bonus program remains unchanged from year to year. It's not a "gift", but rather a bonus to incentivize Contributors to remain active. Submitting and having 20 assets approved per year is not a very high hurdle to achieve. 

Jill C., Forum Volunteer

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Mar 15, 2024 Mar 15, 2024

Copy link to clipboard

Copied

Zur Übersättigung: Ich habe vorher noch nie einen solch einzigartigen Himmel mit diesen herrlichen Wolken und solch intensiven Farben gesehen. Eigentlich war ich auf der Rückfahrt und wollte nicht bei der Mittagssonne fotografieren.

Dann sah ich diese Blumen und den einzigartigen Himmel.

Das Problem, mein Fehler: In Photoshop war Abobe Farbe eingestellt, hier wird bei der Entwicklung Auto die Sättigung um 4Punkte und vor allem Dynamik um 18 Punkte angehoben.

Ich lade nur so wenige Fotos hoch weil bei Adobe Stock meine Bilder für ein zu geringes Honorar verkauft oder sogar verschenkt werden, man auch mit den besten Fotos nicht in das Premium Segment aufgenommen wird und weil nicht zwischen KI generierten und echten Fotos unterschieden wird und weil auch meine Fotos zur KI unterstützung verwendet werden. Ausschlaggebend für mich war immer das Bonusprogramm. Ohne Bonusprogramm lohnt sich für mich Adobe Stock definitiv nicht mehr, schließlich muss ich für die Nutzung von Photoshop fast 150 Fotos verkaufen!

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Mar 15, 2024 Mar 15, 2024

Copy link to clipboard

Copied

quote

In Photoshop war Abobe Farbe eingestellt, hier wird bei der Entwicklung Auto die Sättigung um 4Punkte und vor allem Dynamik um 18 Punkte angehoben.


By @jürgenk50715479

Da scheinst Du ein anderes Photoshop zu haben als ich. Meine Bilder wurden noch nie übersättigt, allerdings nutze ich hier Lightroom Classic. Ganz gleich aber, wie die Übersättigung zustande kommt, vor dem Laden in Adobe Stock kann man das einfach verbessern. (Außerdem war das eine Antwort auf: Warum wurden meine Fotos abgelehnt? Welches Deine These widerlegt.)

quote

Ich lade nur so wenige Fotos hoch weil bei Adobe Stock meine Bilder für ein zu geringes Honorar verkauft oder sogar verschenkt werden, man auch mit den besten Fotos nicht in das Premium Segment aufgenommen wird und weil nicht zwischen KI generierten und echten Fotos unterschieden wird und weil auch meine Fotos zur KI unterstützung verwendet werden.


By @jürgenk50715479

Das ist natürlich stark.

Zu geringes Honorar: das darf natürlich jeder sehen, wie er will, allerdings ist Adobe auf dem Stock Markt die Firma, mit der ich am meisten verdiene. Verschenkt werden keine Bilder. Für alle Bilder und deren Nutzung werden Honorare gezahlt. Das Premiumsegment ist für Deine Bilder ungeeignet. Es wird zwischen KI generierten und echten Bildern unterschieden. Die Bilder, die zum Anlernen von Firefly genutzt wurden, wurden, wurden entschädigt, aber natürlich kann man darüber erbost sein.

quote

Ausschlaggebend für mich war immer das Bonusprogramm. Ohne Bonusprogramm lohnt sich für mich Adobe Stock definitiv nicht mehr, schließlich muss ich für die Nutzung von Photoshop fast 150 Fotos verkaufen!


By @jürgenk50715479

Das Bonusprogramm ist keine zugesicherte Leistung. Adobe hat das eines Tages eingeführt und jedes Jahr wurden die Bedingungen angepasst (dieses Jahr gibt es sogar etwas ab 200 Verkäufe, ohne vorherige Warnung! 😁). Die ersten zwei Jahre waren die Bedingungen gekoppelt an das Einstellen von Bildern, anschließend wurde das Programm an die Verkäufe gekoppelt. Es war immer Bedingung, dass man ein aktives Konto haben sollte. Und ein kurzer Blick auf die Ankündigung offenbart: auch das Programm für 2022 hatte die 20 Einstellungen als Bedingung! Somit kann man hier nicht von einer überraschenden Klausel sprechen.

 

Mat Hayward am 3. Februar 2023: »If you had between 250-5,999 downloads during the calendar year, you qualified to receive a complimentary code for one-year plan from these options: Creative Cloud Photography (20GB), Illustrator, InDesign, Premiere Pro, or After Effects.

If you had 6,000 or more downloads in 2022, you qualified to receive a complimentary code for an Adobe Creative Cloud All Apps one year plan.

Only contributors active in 2022 are eligible for the bonus. To be considered active, you must have uploaded and had approved a minimum of 20 new assets in the calendar year, 2022.« https://community.adobe.com/t5/stock-contributors-discussions/announcing-the-adobe-stock-contributor...

 

ABAMBO | Hard- and Software Engineer | Photographer

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Mar 16, 2024 Mar 16, 2024

Copy link to clipboard

Copied

Da scheinst Du ein anderes Photoshop zu haben als ich. Meine Bilder wurden noch nie übersättigt“

 

Bild 02 das ist bei Adobe Photoshop Standard, abhängig von der tatsächlichen Sättigung wird die Farbsättigung (bei Auto) deutlich angehoben.

Nicht alle eingereichten Fotos waren übersättigt, einige sehr wohl. Nur sollte seitens Adobe bei der Ablehnung von Fotos der Grund für die Ablehnung angegeben werden, nicht Pauschal Bildqualität! Das würde für einen geübten Adobe Mitarbeiter nur wenige Sekunden dauern und wäre für Fotografen eine absolute Hilfe! Ist das zu viel verlangt???

 

Zu geringes Honorar: das darf natürlich jeder sehen, wie er will, allerdings ist Adobe auf dem Stock Markt die Firma, mit der ich am meisten verdiene.

 

Jetzt mal ehrlich, wenn Sie Ihren Stundenlohn berechnen, hier bei Adobe Stock, kommen Sie dann über 1$ die Stunde?

Wenn ich meinen Aufwand und die Zeit bis zum Verkauf meiner Fotos (fotografieren, bearbeiten, hochladen und Verschlagwortung) in das Verhältnis zu den Einkünften sehe, habe ich einen Stundenlohn bei Adobe Stock von deutlich unter 1 $!

Ich habe gedacht wenn bei meinen Fotos steht: „Mit Probe Abo kostenlos herunterladen“ (steht bei allen meiner Fotos) bekomme ich kein Honorar...(Bild 03)

 

Das Premiumsegment ist für Deine Bilder ungeeignet“

 

Wieso sind meine Bilder ungeeignet (Bild 05)???? Haben Sie eine Erklärung für mich?

Im Premiumsegment sind viele durchschnittliche und sogar richtig schlechte Bilder (Bild 06) und zwar zu allen Themen! Das liegt daran dass Adobe irgendwelchen Fotografen nach irgendwelchen Kriterien einen „Premium Titel“ vergibt und dann sämtliche Fotos dieser Fotografen in den Premium Bereich stellt, egal ob gut oder schlecht.

Ja ja, das darf jeder sehen wie er will...klar.

Viel besser wäre es wenn die wirklich besten Fotos, egal von welchem Fotografen, zur Premium – Auswahl ständen.

Ich bin Naturfotograf seit über 30 Jahren, habe schon etliche Preise gewonnen, darunter einige erste Preise. Ich glaube schon dass ich ein sehr gutes Foto von einem schlechten Foto unterscheiden kann.

 

Es wird zwischen KI generierten und echten Bildern unterschieden.“

 

Bei der Bildsuche wird leider nicht zwischen einem Foto und KI generierten Bildern unterschieden (Screenshot 04 KI). Inzwischen werden manchmal mehr KI Bilder angezeigt als echte Fotos.

 

Ich gönne allen Bildanbietern Erfolg und neide niemandem seinen Platz im Premiumsegment! Aber, ich wünsche mir Gerechtigkeit!

Ich möchte nicht dass ein erstklassiges Bild, mit hohem Zeitaufwand und teurer Technik entstanden, für etwa1$ in hoher Auflösung „verkauft“ wird und ich bekomme dann ganze 0,36$ dafür!

Ich möchte einige meiner Fotos im Premium-Segment anbieten, nicht alle meine Fotos, nur die besten.

Für Adobe rechnet sich das aber für normale Fotografen wie mich ist der Verdienst im Verhältnis zum Aufwand lächerlich.

 

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Community Expert ,
Mar 16, 2024 Mar 16, 2024

Copy link to clipboard

Copied

LATEST
quote

Zu geringes Honorar: das darf natürlich jeder sehen, wie er will, allerdings ist Adobe auf dem Stock Markt die Firma, mit der ich am meisten verdiene.

 

Jetzt mal ehrlich, wenn Sie Ihren Stundenlohn berechnen, hier bei Adobe Stock, kommen Sie dann über 1$ die Stunde?

Wenn ich meinen Aufwand und die Zeit bis zum Verkauf meiner Fotos (fotografieren, bearbeiten, hochladen und Verschlagwortung) in das Verhältnis zu den Einkünften sehe, habe ich einen Stundenlohn bei Adobe Stock von deutlich unter 1 $!


By @jürgenk50715479

Wer hat gesagt, dass ich meinen Stundenlohn berechne. Ich stelle Bilder hier ein, die vom Auftraggeber bereits bezahlt wurden. Deshalb kann ich hier nicht alles einstellen, für die meisten meiner Bilder habe ich keine Freigabe. Was ich hier einstelle sind »Abfallbilder« (also Bilder, die ich nebenbei noch geschossen habe) oder Privatbilder (also was ich zu meinem Vergnügen geschossen habe). Der Stundenlohn hier ist dementsprechend irrelevant. Es gibt aber Leute, die von dem leben, was sie hier verkaufen. Das ist aber nicht meine Ambition. Außerdem gibt es ja noch die Aktion, aber dafür muss man 200 Bilder im Jahr verkaufen und 20 Bilder im Jahr einstellen. Einmal eingestellt, verkaufen sich die Bilder ohne weitere Arbeit. Also Leute mit etwas um die 5000 Bilder pro Jahr verkaufen haben in etwa $ 4000 zusätzlichen Jahresverdienst (alle Vergünstigungen eingerechnet). Da kann man schon eine oder zwei Stunden investieren.

 

Aber wie zuvor erwähnt, es steht jedem frei hier einzustellen oder nicht. Sich aber nachher aufregen, da man minimalistisch arbeitet, geht nicht.

quote

 

Ich habe gedacht wenn bei meinen Fotos steht: „Mit Probe Abo kostenlos herunterladen“ (steht bei allen meiner Fotos) bekomme ich kein Honorar...(Bild 03)

 

By @jürgenk50715479

Das geht auf Kosten des Hauses. Du bekommst Dein übliches Honorar. Nur die gratis Bilder sind gratis, aber dafür bekommst Du auch ein Honorar.

quote

Nicht alle eingereichten Fotos waren übersättigt, einige sehr wohl. Nur sollte seitens Adobe bei der Ablehnung von Fotos der Grund für die Ablehnung angegeben werden, nicht Pauschal Bildqualität! Das würde für einen geübten Adobe Mitarbeiter nur wenige Sekunden dauern und wäre für Fotografen eine absolute Hilfe! Ist das zu viel verlangt???


By @jürgenk50715479

Ja, das ist zu viel verlangt. Erstens werden die Bilder beim ersten gesehenen Fehler abgelehnt, es können also mehrere sein. Die Leute regen sich schon auf, wenn wir bei der Begutachtung neben Qualitätsproblemen auch noch IP Probleme sehen. „Aber der Moderator hat ja nur wegen dieses Fehlers abgelehnt …“. Zweitens ist jede Verzögerung bei der Moderation fatal, da dadurch der Stau sich noch mehr vergrößern würde. Deshalb gibt es Ablehnungsgrund 1–6 (oder so ähnlich). Früher gab es mal 1–9 …, aber das wurde zu kompliziert und zu langsam. Neben Qualität gab es auch noch Fokus, Artefakte, Belichtung. Das ist alles jetzt in der Qualität zusammengefasst. Zusätzlich sprechen die Moderatoren selten Deutsch. Du kannst das Problem erkennen? Die Ablehnungstexte sind Blocktexte, die gibt es in allen Sprachen. Das kannst Du ausprobieren, wenn Du die Sprache Deiner Seite änderst.

Abambo_0-1710600015566.png

quote

Wieso sind meine Bilder ungeeignet (Bild 05)???? Haben Sie eine Erklärung für mich?


By @jürgenk50715479

Ins Premium Segment kommt man nur, wenn man dazu eingeladen wird. Wenn man dazu gehört, darf man entscheiden, welche Bilder für welches Geld verkauft werden. Die meisten würde ich nicht kaufen. Landschaftsbilder schon gar nicht. Es gibt allerdings Bilder, die sind es wert. Bilder, die eben nicht jeder machen kann. Bilder aus dem OP, z. B, während der Operation. Wenn Du solche Bilder liefern kannst, dann darfst Du Dich bei Adobe melden.

 

Ich gebe Dir recht, wenn Du meinst, im Premiumsegment würden unterdurchschnittliche Bilder verkauft. Deshalb kaufe ich die auch nicht. Die wenigsten kaufen Premium Bilder. (IMHO)

 

quote

 

Bei der Bildsuche wird leider nicht zwischen einem Foto und KI generierten Bildern unterschieden (Screenshot 04 KI). Inzwischen werden manchmal mehr KI Bilder angezeigt als echte Fotos.


By @jürgenk50715479

Man kann Filter setzen. Viele Käufer schließen KI aus.

Abambo_1-1710601003849.png

quote

Ich gönne allen Bildanbietern Erfolg und neide niemandem seinen Platz im Premiumsegment! Aber, ich wünsche mir Gerechtigkeit!

Ich möchte nicht dass ein erstklassiges Bild, mit hohem Zeitaufwand und teurer Technik entstanden, für etwa1$ in hoher Auflösung „verkauft“ wird und ich bekomme dann ganze 0,36$ dafür!

Ich möchte einige meiner Fotos im Premium-Segment anbieten, nicht alle meine Fotos, nur die besten.

Für Adobe rechnet sich das aber für normale Fotografen wie mich ist der Verdienst im Verhältnis zum Aufwand lächerlich.

 

By @jürgenk50715479

Ich habe jetzt meinen Durchschnitt gerechnet, der beträgt $ 0.9 je verkauftes Bild. Das schließt natürlich die Sonderzahlungen von Adobe mit ein.

 

Es ist legitim, die Bilder für mehr Geld verkaufen zu wollen, aber das funktioniert eben nicht auf Microstock. Die Zeiten, in denen ich 2000 € für eine CD mit Stockbildern ausgegeben habe, die sind vorbei. Heute kaufe ich mehr Bilder, dafür aber für weniger Geld. That's life. Das musst Du mit mehr Verkäufen ausgleichen.

 

Es ist auch legitim, nur einzustellen, um das gratis Abo zu bekommen. Alles kein Thema. Wenn man aber knapp rechnet und nur gegen das Minimalziel arbeitet, muss man sich bewusst sein, dass das auch schiefgehen kann.

 

(Mein Stundenlohn für diese Antwort ist auch lächerlich klein. 😏 Aber mich hat natürlich niemand angestellt, ausführlich zu antworten.)

ABAMBO | Hard- and Software Engineer | Photographer

Votes

Translate

Translate

Report

Report
Community guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines