Radweg + seines in die Bildtiefe sich verjüngenden Mittelstreifens nachzeichnen

Explorer ,
Feb 12, 2021 Feb 12, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Es gibt ein Originalbild einer Strandpromenade, dessen Fahrradweg samt seines in die Bildtiefe sich verjüngenden Mittelstreifens(MS) ich nachzuzeichnen trachte. Den Radwegrand bilden somit jetzt nachgezeichnete zwei Pfade. Den Verlauf des Mittelstreifens dann zu zeichnen ist über das "Bend Tool" kein Problem. Nunmehr wird der Mittelstreifen in die Bildtiefe naturgemäß immer dünner und der sichtbare Abstand zwischen den MS-Segmenten natürlich auch... Mit dem "Width Gradient Tool" von Astute Graphics kann man zwar die perspektivische Verjüngung der Mittelstreifenflächen nachahmen, aber damit ist der Abstand und deren Position nicht definiert...

Gibt es irgendeinen gangbaren Weg diese gesamte hier skizzierte Wunschvorstellung zu bewerkstelligen, ohne daß man jedes einzelne Mittelstreifensegment zu Fuß per Hand nachzeichnen versucht...?!

Danke für potenzielle Bemühungen!
TOPICS
Draw and design, How to, Tools

Views

279

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines

correct answers 1 Correct Answer

Adobe Community Professional , Feb 14, 2021 Feb 14, 2021
Das ist dann in der Tat schwierig. Mit dem 3D-Effekt bleibt das Ganze ja aber bearbeitbar und es lassen sich immer noch Punkte etwas anpassen. Damit kann man sich sozusagen herantasten. Wenn die gestrichelte Mittellinie des Radwegs perspektivisch verkürzt werden sollen und auch die Kurven realisitsch aussehen sollen, dann geht es alleine mit variablen Breitenprofilen leider nicht.

Likes

Translate

Translate
Adobe Community Professional ,
Feb 12, 2021 Feb 12, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Can you show the original image you mentioned?

 

Also, which version of Illustrator are you using?

 

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Feb 13, 2021 Feb 13, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Hi Mr. Gold,

Sure, thanks for asking.

Illustrator CC2018

 

radweg.png



[ attachment inserted as inline image by moderator ]

 

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Feb 12, 2021 Feb 12, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Hallo @Sehrum66 

bitte verlinke deine Crosspostings in den verschiedenen Foren gegenseitig. Dadurch können sich Helfer über bereits gegebene Antworten informieren und es trägt dazu bei zu vermeiden, dass die Helfer eventuell viel Zeit und Mühe in unnütze doppelte Antworten investieren.

 

Danke

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Feb 13, 2021 Feb 13, 2021

Copy link to clipboard

Copied

One possible way is to prepare a horizontal sequence of rectangles with the Transform effect and use that sequence as an Art brush applied to a swinging path. Possibly fine-tuned with the Width tool.

 

According to pixxxelschubser's comment you already got some answers in other forums. What was proposed there?

 

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Hi Mr. Gold,

 

Thanks for your answer and your invested consideration! Appreciated.

 

I have to think it through, checking if I understood your suggestion, trying it out...

 

So far, you were the only one who showed a substantive reaction. Thank you for that! 

So far frustrating, till you reacted!

 

 

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

...I didn´t get any answer besides in style of that one from pixxxelschubser, to be precise...!

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Geht es nur um den Radweg - oder um die komplette Szene?

Und geht es um diese spezifische Szene oder darum, alle möglichen Szenen zu bauen?

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Im weitesten Sinne geht es schon um diese gesamte Szene, aber problematisch ist zunächst mal nur eben der angerissene Radweg...

 

Schön, dass es sie hier noch gibt. Wenn mir diese Bemerkung gestattet ist.

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Ich würde, wenn es um die gesamte Szene geht, das wenigstens grob als Aufsicht anlegen. Den Radweg selbst dabei aber detaillierter.

 

Was den Radweg angeht: mit einem Musterpinsel geht das so - und dann die von Kurt Gold beschriebene Methode mit dem Breitenprofil hinten dran. Das ergibt aber keine Perspektive. Deswegen erstmal der Musterpinsel:

https://www.dropbox.com/s/415dwrq4gmqyjrx/radweg720.mov?dl=0

 

Um das gesamte Ding in Perspektive zubringen, wenn man eine Aufsicht hat, kann man den 3D-Effekt "Drehen" verwenden. Ich hab das hier nur mit dem Radweg gemacht. Aber mit einer gesamten Szene (die Teile müssen dafür gruppiert sein) geht es auch. Hinterher könnte man das Aussehen umwandeln, um tatsächlich Pfade zu bekommen.

https://www.dropbox.com/s/b692221cfba0unz/radweg3d.mov?dl=0

 

Alternativ geht auch: das Perspektivenraster. Dafür muss aber der Radweg umgewandelt werden (Aussehen umwandeln), sonst wird es nichts mit der Perspektive.

 

Und: vielen Dank!

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Ich möchte mich vorab als Schnellschuss für die unerwartet detaillierte Beantwortung bedanken, da es etwas dauern kann bis ich es praktisch bearbeiten werde bzw. ausreichend verstanden/angewendet habe...?!?

Aber vielleicht geht es doch schneller... Ich werde sehen.

Wollte von außen nicht zu deutendendes potenzielles Schweigen nicht als Undankbarkeit mißdeutet sehen...

Früher galt ein "Elstner" im Fernsehen als eine Überziehungseinheit... Ich plädiere für eine Gause als Prädikatsentsprechung... *;O)

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

🙂

 

Viel Erfolg beim Ausprobieren!

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Explorer ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

Ok, also wenn man subjektiv teilweise ungeübte Anweisungen erstmal liest, ist "die" innere Hürde höher, als dann oft tatsächlich... Habe es verstanden und im Prinzip sinngemäß anwenden können.

Aber: Habe allerdings keine Aufsicht der Szene und zeichne die Szenerie lediglich nach. Wenn ich also den nachgezeichneten, aber noch nicht perspektivischen Wegpfad dem 3D-Effekt "Drehen" unterziehe, wird dieser zwar perspektivisch angemessen, wird aber dadurch bezogen auf die Bildgegebenheiten verzerrt...

 

Dies mein momentaner Erkenntnisstand... 

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines
Adobe Community Professional ,
Feb 14, 2021 Feb 14, 2021

Copy link to clipboard

Copied

LATEST

Das ist dann in der Tat schwierig. Mit dem 3D-Effekt bleibt das Ganze ja aber bearbeitbar und es lassen sich immer noch Punkte etwas anpassen. Damit kann man sich sozusagen herantasten.

Wenn die gestrichelte Mittellinie des Radwegs perspektivisch verkürzt werden sollen und auch die Kurven realisitsch aussehen sollen, dann geht es alleine mit variablen Breitenprofilen leider nicht.

Likes

Translate

Translate

Report

Report
Community Guidelines
Be kind and respectful, give credit to the original source of content, and search for duplicates before posting. Learn more
community guidelines